Schulen in Eichstätt arbeiten mit i-NET-Menue

Landratsamt und Zweckverband haben für i-NET-Menue entschieden

Zu einer funktionierenden Schulverpflegung gehört ein modernes, unkompliziertes und bargeldloses Zahlungssystem! Das haben sich auch die Verantwortlichen vom Landratsamt und Zweckverband in Eichstätt gedacht, als es darum ging, gemeinsam mit dem Caterer eine zukunftsfähige Lösung für die Schulkantinen zu finden.

Hightech in der Schulkantine mit vielen Vorteilen für alle Beteiligten

Was in der Betriebs- und Hochschulgastronomie längst selbstverständlich ist, sollte auch an den Eichstätter Schulen Einzug halten: Bargeldloses Bezahlen in der Schulmensa, Cafeteria oder am Kiosk. "Die Verantwortlichen haben sich ein System gewünscht, mit dem Schulen eigenständig handeln können. Dabei ging es nicht nur um Themen wie Bestellung, bargeldlose Abrechnung, Nachvollziehbarkeit, Transparenz und Hygiene, sondern auch um klare Zuständigkeiten für Nachfragen der Eltern" erinnert sich Peter Miehling, Projektverantwortlicher und Consultant bei SCHWARZ Computer Systeme.

Das LRA hatte in der Vergangenheit sehr viel mit Eltern zu tun, die angerufen haben, wenn die Speisenauswahl nicht gepasst hat, der Automat nicht bestückt war, die Essensportion zu klein war oder der abgerechnete Betrag nicht gepasst hat, weil evtl. Abwesenheitstage abgerechnet wurden, usw. usw. – das übliche Chaos, wenn es kein „System“ gibt. Mit i-NET-Menue haben Eltern nun die Möglichkeit, über drei unterschiedliche Kanäle ihre Fragen und Anliegen zu klären: Zum einen die Schule als Ansprechpartner für alle administrativen Themen, dann den Caterer als Verantwortlichem für die Verpflegung und last but not least SCHWARZ als Dienstleister für die Abrechnung der Leistungen.

"Wir konnten in den vier Schulen* ein bargeldloses, guthabenbasiertes System mit vollständiger Betreuung des Caterers und der Eltern implementieren. Angefangen bei der Projektierung mit den Schulen über die Umsetzung mit Bereitstellung der Softwareplattformen inklusive Bestell-App sowie Installation der Hardware vor Ort bis hin zur ganzheitlichen Betreuung durch ein kompetentes und leistungsstarkes i-NET-Menue-Supportteam" erklärt Miehling.

Schulen schätzen die Wirtschaftlichkeit und einfache Handhabung

Die Schulen schätzen vor allem die höhere Wirtschaftlichkeit, einfache Handhabung und schnelle Abwicklung. Wo früher umständlich mit Essensmarken, Bargeld oder Listen hantiert wurde, und Waren- sowie Kassenvorgänge  manuell registriert werden mussten, kommt heute mit i-NET-Menue ein modernes, bargeldloses IT-System zum Einsatz, das mit Schulverwaltungs-, Kassen- und Warenwirtschaftssystemen kommunizieren kann. Auch die Bezuschussung nach dem BuT erfolgt diskret und unkompliziert. Das reduziert den Verwaltungsaufwand auf ein Minimum. Und natürlich erfüllt das System alle Sicherheitsanforderungen.

Auch Eltern, Schüler und Lehrer sind begeistert

Die Optimierung des Bestell- und Ausgabewesens freut auch die Eltern, Schüler und Lehrer. Die (Vor-)Bestellung über das Internet oder die i-NET-Menue App und das bargeldlose Handling sind absolut zeitgemäß und werden sehr gut angenommen. Damit können Eltern, Schüler und Lehrer jederzeit und auch von unterwegs das Essen bequem bestellen oder stornieren und den Verbrauch über das Internet einsehen (Kostenkontrolle). Auch die Wartezeiten an den Kassen sind deutlich kürzer, weil der Ausgabe- und Bezahlprozess viel einfacher und besser aufeinander abgestimmt ist. Damit haben die Schüler mehr von ihrer Pause und mehr Zeit zum Essen oder mit ihren Freunden.

Haben Sie an Ihrer Schule die Einführung eines bargeldlosen (Vor-)Bestell- und Abrechnungssystems geplant? Dann sprechen Sie uns an. Gerne stellen wir Ihnen unser System vor und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot. Kontaktieren Sie uns am besten telefonisch (09181 - 48 55 129) oder über unser Kontaktformular - wir melden uns umgehend bei Ihnen.

*Bei den 4 Schulen handelt es sich um: Schule an der Altmühl, Willibald-Gymnasium, Mittelschule Schottenau und Berufsschule

Einwilligung

Wir verwenden Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unsere Dienstleistungen zu optimieren und unseren Service zu verbessern. Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hierzu in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu
  • Statistik
  • Google Maps Karten
  • Kataloge auf Yumpu.com
  • YouTube