BSI warnt vor Log4Shell // i-NET-Menue ist nicht betroffen!

Sicher haben Sie mitbekommen, dass das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) vor einer Schwachstelle mit großer Auswirkung warnt - nämlich der Java-Server-Schwachstelle namens Log4Shell, die sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen betreffen kann!

Gute Nachrichten für i-NET-Menue und die verwendeten Kassensysteme

Die gute Nachricht zuerst: Unser i-NET Menue Portfolio basiert weder server- noch clientseitig auf JAVA und ist folglich nicht von Log4Shell betroffen! Auch für folgende Kassensysteme können wir Entwarnung geben: 

  • Poe (Kassensystem)
  • PosBill (Kassensystem)
  • PosBill Phoenix (Kassensystem)

Die Kassensysteme verwenden ebenfalls kein log4j und sind nach Aussage der Hersteller nicht gefährdet!

Mehr über die Hintergründe und Lösungsmöglichkeiten erfahren Sie hier. Eine aktuelle Liste aller Softwares, die mit der Log4j-Schwachstelle in Zusammenhang stehen, finden Sie hier.

Sie haben Fragen zu Log4Shell, benötigen Unterstützung in der Umsetzung der Schutz-/Abwehrmaßnahmen oder sind sich nicht sicher, ob Ihre Systeme außerhalb von i-NET-Menue kompromittiert sind? Dann kontaktieren Sie uns - unsere Kolleginnen und Kollegen aus der Systemtechnik und dem Systemhaus helfen Ihnen gerne weiter.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Einwilligung

Wir verwenden Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unsere Dienstleistungen zu optimieren und unseren Service zu verbessern. Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hierzu in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu
  • Statistik
  • Google Maps Karten
  • Kataloge auf Yumpu.com
  • YouTube