Jetzt neu: Essen in Schichten kann im System hinterlegt werden!

Mit der Wiederaufnahme des Schulbetriebs nach den Sommerferien und in Zeiten der Corona-Pandemie stellt sich neben vielen anderen Fragen auch die eines verantwortungsvollen Umgangs mit der Verpflegung in Mensa und Kantine, um Ansteckungen zu verhinden. In Schulen und Bildungseinrichtungen wurden daher unterschiedlichste Hygienevorkehrungen und -maßnahmen für die Mahlzeiteneinnahme in Mensen getroffen. Als eine der Vorkehrungen zur Verhinderung einer Ansteckung mit COVID 19 muss auch der Mindestabstand von 1,50 Metern eingehalten werden, und zwar sowohl beim Anstehen in der Cafeteria oder Mensa als auch beim Essen selbst. Da viele Mensen in ihrer Größe nicht darauf ausgelegt sind, unter diesen Vorgaben die gleiche Anzahl an Schülern zu bewirten, wurde vielerorts für eine Essensausgabe in Gruppen oder Schichten entschieden und die mögliche maximale Anzahl an gleichzeitigen Essensteilnehmern festgelegt.

i-NET-Menue® ermöglicht die Planung von 'Mensa-Essen in Schichten'

Wenn weniger Besucher als sonst üblich die Mensa gleichzeitig besuchen können, muss das Mittagessen gestaffelt in Schichten und Gruppen organisiert werden, z.B. nach Jahrgangsstufen, Gruppen, Klassenverband, Tischgruppen etc.. Am einfachsten lässt sich das über die Schicht-Funktion in i-NET-Menue® organisieren.

Wenn Sie die Schicht-Funktion bereits nutzen, können Sie diese unter Verwaltung - Systemeinstellungen - Schichten einstellen. Tragen Sie einfach den gewünschten Schichtnamen ein und definieren Sie die Anzahl der Teilnehmer (Schüler/Lehrer), die diese Schicht nutzen können. Sie können auch entscheiden, ob die Schüler die Schicht frei wählen können oder ob die Einstellung der Schicht beim Benutzer vom Administrator vorgegeben werden soll.

Sofern Sie die Schicht-Funktion noch nicht nutzen, genügt eine kurze Information an uns, und wir schalten diese Option schnell und unkompliziert bei Ihnen frei. Dann sehen Sie im System den Menüpunkt "Schichten" und können direkt loslegen.

Kombinieren Sie das Schicht-Essen mit unserem intelligenten Speiseinformations- und -leitsystem

Gerade in Zeiten von Corona praktizieren viele Schulen die Essensausgabe an unterschiedlichen Abholstationen, sind sie doch eine sehr gute Maßnahme, um Gruppierungen zu vermeiden und den Mindestabstand, zum Beispiel in Verbindung mit Abmarkierungen auf dem Boden, einzuhalten.  Zudem wird der Kontakt zu den wartenden sowie abholenden Personen deutlich verkürzt. 

Kombinieren Sie das Schicht-Essen mit unserem intelligenten Speiseinformations- und -leitsystem und stellen Sie am Eingang der Mensa ein Kartenlesegerät auf, das den vorbeigehenden Schülerinnen und Schülern in der jeweiligen Schicht durch kurzes kontaktloses Vorhalten des Chips oder der Karte anzeigt, welches Menü in welcher Ausgabereihe für sie gebucht und reserviert ist. 

Kontaktieren Sie uns

Optimieren Sie Ihr Hygienekonzept in der Mensa mit Hilfe von i-NET-Menue® in den Bereichen Bestellung, Ausgabe, Bezahlung und Abrechnung. Unser i-NET-Menue® Support-Team berät Sie gerne. Kontaktieren Sie uns am besten gleich über das Kontaktfeld weiter unten auf der Seite oder über unser Kontaktformular.

Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies, um die Anzahl der Besucher dieser Seite zu messen. Außerdem werden Karten von Google Maps verwendet, um Referenzen besser darstellen zu können. Dazu wird Ihre IP-Adresse an verschiedene Google-Dienste gesendet.

Weitere Details finden Sie auf unserer Datenschutzseite. Außerdem können Sie dort Ihre Einstellungen jederzeit ändern.

Ich stimme zu
  • Statistik
  • Google Maps Karten